Microsoft: 25 Jahre Software-Entwicklung für Macs

Wirtschaft & Firmen Anlässlich der heute beginnenden MacWorld-Messe machte der britische 'Register' auf ein besonderen Jubiläum aufmerksam: Den 25. Jahrestag der Geschäftsbeziehungen zwischen Apple und Microsoft. Im Jahr 1984 brachte Microsoft Word 1.0 für Macintosh-Rechner auf den Markt. Seitdem war das Unternehmen aus Redmond trotz aller Rivalität beider Firmen stets einer der wichtigsten Anbieter von Software für Apple-Rechner. Bereits ein Jahr später liefert man auch Excel für Macs aus.

1987 folgte ein kleines Kuriosum in der Geschichte von Microsofts Office-Anwendungen: PowerPoint 1.0 wurde für Apple-Systeme auf den Markt gebracht. Das Präsentationsprogramm war dann bis 1990 ausschließlich für diese Plattform erhältlich.

Die weitere Entwicklung gipfelte schließlich 1997 in der Gründung der Macintosh Business Unit (MacBU) Microsofts, in die der Großteil der Projekte für die Apple-Plattform ausgegliedert wurden. Die Abteilung gehört zwar zum Redmonder Konzern, ist aber in direkter Nachbarschaft Apples in Cupertino angesiedelt und ausschließlich mit Mac-Nutzern besetzt.

Da die Macintosh-Nutzer ein wichtiger Markt für Microsoft waren, unterstützte man dem Konkurrenten 1997 auch finanziell. Für große Aufregung unter Apple-Fans sorgte damals die Präsentation von Bill Gates als neuer Partner durch Steve Jobs auf einer Keynote.

Microsoft erwarb im Zuge der Kooperation Apple-Aktien ohne Stimmrecht im Wert von 150 Millionen Dollar. Außerdem sicherte Gates zu, dass mindestens für weitere fünf Jahre Office- und Internet Explorer-Versionen für den Mac entwickelt werden.

Den aufgebrachten Fans im Publikum, die in Microsoft seit jeher den Feind sahen, erklärte Jobs die Zusammenarbeit mit einer Tatsache, die in Wirklichkeit bereits lange Bestand hatte: "Wir müssen uns von der Auffassung verabschieden, dass ein Sieg für Apple immer mit einer Niederlage für Microsoft verbunden ist."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden