Creative: Fast die Hälfte der Mitarbeiter entlassen

Wirtschaft & Firmen Der Singapurer Hardware-Hersteller Creative Technology hat seine Belegschaft im letzten Geschäftsjahr massiv verkleinert. Fast die Hälfte der Beschäftigten verlor ihren Arbeitsplatz. In einer Pflichtmitteilung an die Singapurer Börsenaufsicht, der erst jetzt veröffentlicht wurde, sind bereits zum Juni 2008 nur noch 3.100 Mitarbeiter verzeichnet. Das sind 2.700 weniger als das Unternehmen noch ein Jahr zuvor beschäftigte.

Hintergrund soll einerseits der relativ geringe Erfolg des Herstellers auf dem Markt für portable Music Player sein. Andererseits hat das Unternehmen aber auch in anderen Bereichen Probleme, im Konkurrenzkampf mit Wettbewerbern mitzuhalten, die in Sachen Finanzen, Marketing, Produktion und Vertrieb besser aufgestellt sind.

Im letzten Geschäftsjahr verbuchte Creative so einen Verlust von 19,7 Millionen Dollar. Der Umsatz lag bei 736,8 Millionen Dollar und damit auf dem niedrigsten Level seit fünf Jahren. Die aktuelle Entwicklung der Weltwirtschaft dürfte zusätzlich kaum dazu führen, dass sich die Situation wesentlich verbessert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:25 Uhr Superhelle Mini Taschenlampe?Mini-Taschenlampe Penlight Taktische Taschenlampe PF01s Pocket Taschenlampe mit Gedächtnis 0.5-120LM Verwenden AAA Batterie (Nicht Enthalten)
Superhelle Mini Taschenlampe?Mini-Taschenlampe Penlight Taktische Taschenlampe PF01s Pocket Taschenlampe mit Gedächtnis 0.5-120LM Verwenden AAA Batterie (Nicht Enthalten)
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden