Netbooks mit Googles Android könnten bald kommen

Notebook Netbooks, die mit Googles Smartphone-Betriebssystem Android ausgestattet sind, könnten binnen weniger Monate auf den Markt kommen. Davon geht man nach Tests beim US-Magazin 'VentureBeat' aus. Dort hat man die derzeit verfügbaren Quellcodes von Android auf einem EeePC von Asus kompiliert. Das Netbook konnte damit im wesentlichen betrieben werden, auch wenn es noch Probleme bei der Unterstützung einzelner Hardware-Komponenten gibt.

Die derzeit noch fehlenden Treiber könnten aber in relativ kurzer Zeit portiert werden. Schließlich basiert Android auf dem freien Betriebssystem Linux, dass bereits vollständig für den Einsatz auf dem portablen Rechner angepasst wurde.

Den Zeitraum, bis die Massenproduktion von Android-Netbooks anlaufen könnte, beziffert das Magazin auf drei bis neun Monate. Allerdings geht man in Bezug auf die aktuelle Entwicklung des Marktes davon aus, dass erste entsprechende Geräte frühestens 2010 auf den Markt kommen werden.

Die Überlegungen, das Smartphone-Betriebssystem auch auf Netbooks zu verwenden, haben ihre Grundlage in Googles eigenen Plänen für Android. Das Unternehmen will die Software durchaus nicht nur auf Handys unterbringen, sondern kündigte vor einiger Zeit bereits an, ein weites Spektrum an mobilen Geräten unterstützen zu wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Dremel 3D Drucker 3D40 Idea Builder mit 1x Filament-Spule, USB-Kabel, USB-Stick, Netzkabel, 3x DruckmattenDremel 3D Drucker 3D40 Idea Builder mit 1x Filament-Spule, USB-Kabel, USB-Stick, Netzkabel, 3x Druckmatten
Original Amazon-Preis
992,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
794,38
Ersparnis zu Amazon 20% oder 198,61

Tipp einsenden