DSL: Telekom-Konkurrenz greift mit Ausbauplan an

Breitband Die Konkurrenten der Deutschen Telekom wollen den ehemaligen Staatskonzern beim Breitband-Ausbau in der Fläche ausstechen. In einem Schreiben wandten sie sich nun an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Darin wird laut einem Bericht der 'Financial Times Deutschland' ein deutlich schnellerer Ausbau der Infrastruktur angeboten. "Wir machen das im Vergleich zur Telekom in der Hälfte der Zeit, mit höherer Internetzugangsgeschwindigkeit und deutlich billiger", sagte Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Branchenverbandes VATM, in dem vor allem Telekom-Konkurrenten zusammengeschlossen sind.

Mit dem Vorstoß bereitet der VATM sich auf den Investitionsgipfel am 5. Januar vor, auf dem die Bundesregierung Infrastrukturprojekte auf den Weg bringen will, um die Wirtschaftsentwicklung anzukurbeln. Die Telekom rechnet hier mit wichtigen Entscheidungen hinsichtlich ihres eigenen Planes für den Netzausbau.

Telekom-Chef Rene Obermann hatte der Kanzlerin angeboten, kurzfristig 2 Milliarden Euro zu investieren, um den fünf Millionen Bürgern in ländlichen Gebieten schnelle Internetzugänge bereitzustellen. Im Gegenzug sollten die Mietpreise für die letzte Meile zum Kunden für die Konkurrenten erhöht werden können.

Das will der VATM allerdings nicht zulassen. Deshalb setzt man auf die vielfältige Zusammensetzung des Verbandes, dem unter anderem die Telefonica/O2 und E-Plus angehören. Mit einer Mischung aus Glasfaser- und Funknetzen will der VATM deutlich schneller Handeln können als die Telekom, die bisher das bestehende Festnetz allein modernisieren will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden