Microsoft, Google und Apple in Patentstreit verwickelt

Recht, Politik & EU Cygnus Systems, ein relativ kleines Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Indiana, hat Microsoft, Apple und Google wegen der Verletzung eines Patentes verklagt. In dem Verfahren geht es um eine Methode, eine Vorschau auf den Inhalt einer Datei zu ermöglichen, ohne diese in der eigentlich zuständigen Anwendung zu öffnen. Diese werde von den verklagten Unternehmen in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, ohne das Cygnus dem zustimmte.

Das Patent darauf wird demzufolge durch Windows Vista, dem Internet Explorer und Googles Browser Chrome verletzt. Aber auch die Vorschauansichten in Apples Finder und Cover Flow verstoßen nach Einschätzung des Unternehmens gegen dessen Rechte.

Die Anwälte der Firma sehen weitere Verstöße bei einer Reihe weiterer Anbieter. Gegen diese will man offenbar ebenfalls gerichtlich vorgehen, wenn man gegen die drei großen Konzerne vor Gericht einen Erfolg verbuchen kann. Das Unternehmen will versuchen, Schadensersatz für bisher entgangene Lizenzzahlungen zu erstreiten und Gegenseite zum Abschluss von Nutzungsverträgen zu zwingen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden