Intel liefert SSDs mit 160 Gigabyte Kapazität aus

Speicher Der Chiphersteller Intel hat gestern mit der Auslieferung von SSDs im 2,5-Zoll-Format begonnen, die eine Kapazität von 160 Gigabyte bieten. Diese kann in Desktop-PCs als auch in Notebooks eingesetzt werden. Bereits im Januar soll die unter der Bezeichnung X25-M ein Schwesterprodukt im 1,8-Zoll-Format erhalten, teilte Intel mit. Die X18-M wird dann ebenfalls mit 160 Gigabyte Speicherplatz zu haben sein. Die beiden neuen SSDs lösen 80-Gigabyte-Versionen der gleichen Baureihe ab.

Die beiden Speichermedien basieren auf Multilevel-Cell-Komponenten. Integriertes "Native Command Queuing" soll den Zugriff auf Daten beschleunigen. Nach Herstellerangaben liegt die Lesegeschwindigkeit bei 250 Megabyte pro Sekunde, geschrieben wird demnach mit 70 Megabyte pro Sekunde.

Die Anbindung an das System erfolgt über eine SATA-Schnittstelle. Im Normalbetrieb sollen die SSDs lediglich 0,15 Watt verbrauchen, 0,06 sind es den Angaben zufolge im Ruhezustand. Preise nannte Intel bisher nicht, der Hersteller liefert die SSDs vorerst auch nur an Computerhersteller aus.

WinFuture Preisvergleich: SSDs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
184,90
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 40

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden