Telekom und Vodafone kooperieren bei VDSL-Netz

Internet & Webdienste Die Deutsche Telekom und ihr Konkurrent Vodafone starten ein Pilotprojekt für einen gemeinsamen VDSL-Ausbau in Deutschland. Dies geht aus einem Bericht des 'Handelsblatt' hervor. Zunächst sollen Würzburg und Heilbronn VDSL erhalten. Bis zum Spätsommer 2009 sollen dem Bericht nach in beiden Städten jeweils rund 50.000 Haushalte an das schnelle Glasfasernetz angebunden werden. Die Ankündigung einer Zusammenarbeit mit Vodafone kommt nur einen Monat, nachdem die Telekom ihre Mitbewerber zu Investitionen in ein Hochgeschwindigkeitsnetz aufgefordert hat.

Wie Telekom-Festnetzchef Timotheus Höttges im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP erklärte, sind vorerst nur die beiden genannten Pilotprojekte gemeinsam mit Vodafone geplant. Ob man die Zusammenarbeit mit Vodafone danach weiter führen möchte, steht anscheinend noch nicht fest.

Wie es heißt, werden Vodafone und die Deutsche Telekom in Heilbronn ihre VDSL-Netze parallel aufbauen. In einem gemeinsamen Schacht wollen beide Unternehmen jeweils eigene Glasfaserkabel verlegen. "Wir probieren technisch aus, wie diese Zusammenarbeit funktionieren kann. Wir zeigen mit dieser Kooperation, dass wir die neuen schnellen Netze nicht monopolisieren wollen", so Höttges.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr MEDION LIFETAB MD 99931 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC, Intel Atom x5-Z8300, Full HD, 2 GB RAM, 32 GB, WLAN, Bluetooth 4.0, Update auf Android 6.0 möglich, Metallgehäuse, masala
MEDION LIFETAB MD 99931 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet PC, Intel Atom x5-Z8300, Full HD, 2 GB RAM, 32 GB, WLAN, Bluetooth 4.0, Update auf Android 6.0 möglich, Metallgehäuse, masala
Original Amazon-Preis
219,00
Im Preisvergleich ab
209,00
Blitzangebot-Preis
186,15
Ersparnis zu Amazon 15% oder 32,85

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden