YouTube: 15 Jahre Haft wegen Bomben-Anleitung

Recht, Politik & EU In den USA wurde ein Mann zu einer langen Haftstrafe verurteilt, nachdem er eine Anleitung zum Bombenbau bei YouTube bereitstellte. 15 Jahre soll Ahmed Mohamed nun hinter Gitter. Der Verurteilte stammt ursprünglich aus Ägypten und absolvierte in den USA einen technischen Studiengang. In dem fraglichen Video, das zu seiner Verhaftung führte, zeigte er, wie man aus einer Fernbedienung für Spielzeuge einen fernsteuerbaren Sprengzünder baut.

Den rund 12 Minuten lange Clip kommentierte er in seiner arabischen Muttersprache. Bis er von den Verantwortlichen bei YouTube entdeckt und gelöscht wurde, zählte man insgesamt 782 Abrufe, teilte die Staatsanwaltschaft während des Verfahrens mit.

In dem Video ist Mohamed selbst nicht zu sehen. Er gestand aber, die Aufnahme angefertigt und hochgeladen zu haben. "Ich gebe zu, dass dies nicht gerade eine schlaue Sache war", schrieb er in seinem Geständnis. Er betonte aber, dass er aber keinesfalls das Ziel verfolge, anderen Menschen Schaden zuzufügen.

Trotz einer eindeutigen Entschuldigung fällte das Gericht ein hartes Urteil. In dieses dürfte hineingespielt haben, dass Mohamed im letzten Jahr schon einmal festgenommen wurde, weil er in einem Koffer verschiedene explosive Materialien mit sich führte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren99
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr Android TV Box ZIDOO X8 Android 6.0 Quad Core 2G/8G Dual Band WIFI 1000Mbps LAN HDR USB3.0 HDMI IN Recoder SATA 3.0
Android TV Box ZIDOO X8 Android 6.0 Quad Core 2G/8G Dual Band WIFI 1000Mbps LAN HDR USB3.0 HDMI IN Recoder SATA 3.0
Original Amazon-Preis
109
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
92
Ersparnis zu Amazon 16% oder 17

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden