Symantec klagt 12 Mio. $ von Produktfälscher ein

Wirtschaft & Firmen Ein kalifornisches Bezirksgericht hat dem Security-Dienstleister Symantec eine Schadenersatzsumme von 12 Millionen US-Dollar in einem Prozess um gefälschte Software zugesprochen. Dabei handelt es sich im einen der bislang höchsten Beträge, den das Unternehmen bisher in einem solchen Fall bekam. Die gefälschte Software wurde von dem Händler Carmelo Cerrelli in ganz Nordamerika vertrieben, teilte die Firma heute mit.

Dieser hatte die Programme über seine Firma Interplus Online, einem Unternehmen mit Sitz in Kanada, in den USA und Kanada verkauft. "Die Größenordnung des Richterspruchs gegen Interplus spiegelt auch die Größenordnung, in der das Unternehmen seine Geschäfte betrieben hat", sgate Marc Brandon, Director der Markenschutzabteilung bei Symantec.

"Wichtig war für uns vor allem, dass das Gericht deutlich den Vorsatz von Interplus festgestellt hat. Damit kann der Eigentümer des Unternehmens, Camelo Cerrelli, in weit größerem Maße persönlich belangt werden", so Brandon weiter.

Der Fall wurde vor einem Zivilgericht verhandelt und umschloss Klagen von Symantec gegen Interplus wegen Verletzung des Copyrights und der Markenrechte in Bezug auf Produkte wie Norton SystemWorks, Norton AntiVirus, Norton Ghost und Symantec pcAnywhere.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Teclast X10 3G 10,1 Zoll Tablet PC 1280x800 IPS MT8392 Octa-Core Android 5.1 1GB / 16GB OTG Dual WIFI Dual Kameras 5800mAh Akku
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,80
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18,19
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden