'Google-freie' Chrome-Alternative Iron fertig gestellt

Browser Der Chrome-Ersatz "Iron" von der niedersächsischen Softwareschmiede SRWare liegt nach der Veröffentlichung der ersten finalen Ausgabe des Basis-Produkts von Google seit kurzem ebenfalls als Version 1.0 vor. Mit dem Update wird Iron auf die neueste Chromium-Version aktualisiert. Außerdem wurden einige Fehler behoben, zu denen der Hersteller bisher aber keine Angaben veröffentlicht hat. Auch der seit Oktober integrierte Werbeblocker wurde auf den neuesten Stand gebracht.


Auch die zur Installation auf Wechsellaufwerken vorgesehene Portable-Version von SRWare Iron wurde leicht verbessert. Sie kann nun mit Parametern umgehen, so dass zum Beispiel mit --incognito sofort im "anonymen Modus" gestartet werden kann.

Iron ist im Prinzip eine "Google-freie" Ausgabe des von Google entwickelten Browsers. Die Entwickler haben die Software von Googles Tracking-Funktionen befreit, so dass nun weder eindeutige Identifikationsnummern an den Suchmaschinenbetreiber übertragen, noch Vorschläge für Suchanfragen abgerufen werden.

Weitere Informationen: SRWare Iron

Download: SRWare Iron 1.0.155.0 (10,2 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden