Studie: Wirtschaftskrise verhindert Vista-Umstieg

Windows Vista Eine Umfrage der Analystin Laura DiDio bestätigt bisherige Berichte, wonach zahlreiche Unternehmen Windows Vista zugunsten des Nachfolgers Windows 7 überspringen werden. Verstärkt wird der Trend durch die Wirtschaftskrise. Wegen der aktuell schlechten Wirtschaftslage würden die Unternehmen größere Ausgaben vermeiden, heißt es in der Studie. Von den insgesamt 700 befragten IT-Managern und Firmenchefs hatten 64 Prozent erklärt, von Windows XP direkt auf Windows 7 umsteigen zu wollen.

"Microsoft wird nicht nur von der Rezession erwischt, sondern auch von der Tatsache, dass Windows XP immer noch viel Leben in sich trägt", erklärte DiDio im Gespräch mit 'TechFlash'. Die aktuelle Studie lässt jedoch auch Gutes über Vista durchblicken.

Von den zehn Prozent der befragten Unternehmen die bereits auf Windows Vista umgestiegen sind, gaben 60 Prozent an, sowohl mit der Leistung, als auch mit der Stabilität und der Sicherheit des Betriebssystems sehr zufrieden zu sein. Immerhin 19 Prozent der Firmen die Vista nutzen gaben an, unzufrieden mit Vista zu sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren119
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden