Microsoft Thumbtack: Webschnipsel statt Bookmarks

Internet & Webdienste Thumbtack heißt ein neuer Service, den Microsoft in seinen Live Labs entwickelt hat. Dabei handelt es sich um eine Art deutlich erweiterten Bookmark-Dienst. Nutzer können hier alles Sammeln, was sie bei ihren Streifzügen durch das Netz finden und sich merken wollen. Nicht nur Links lassen sich einfügen, sondern auch Textausschnitte, Bilder und vieles mehr. Diese lassen sich anschließend in verschiedene Collections einsortieren.

Um einen neuen Eintrag zu erstellen, muss man zuerst ein Bookmarklet in die Bookmarkleiste des Browsers integrieren. Markiert man dann den gewünschten Bereich auf einer Webseite und klickt auf das Bookmarklet öffnet sich ein Layer, der die markierten Inhalte enthält und einige Optionen für die Speicherung in Thumbtack anbietet.

Wechselt man anschließend in den Live-Dienst, kann der gespeicherte Schnipsel komplett formatiert wieder abgerufen werden. Der Titel ist jeweils mit der ursprünglichen Webseite verknüpft. Zusätzliche Algorithmen sollen spezielle Informationen erkennen und Nutzern beispielsweise die Möglichkeit bieten, eine Adresse auf einer Karte anzeigen zu lassen.

Die Daten können mit Tags und Kommentaren versehen werden. Auch der Austausch mit anderen Nutzern ist möglich. Collections lassen sich per E-Mail oder Link zugänglich machen, als RSS-Feed abonnieren oder in eine Webseite einbinden. Thumbtack kann von Inhabern einer Live-ID bereits genutzt werden. Voraussetzung sind derzeit allerdings die Nutzung mit dem Internet Explorer 7 oder dem Firefox 3.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden