Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in Wordpad

Sicherheitslücken Nachdem Microsoft am gestrigen Dienstag acht Security Bulletins veröffentlicht hat, deren Patches insgesamt 27 Sicherheitslücken schließen, warnt das Unternehmen noch vor einem bisher ungepatchten Problem. Demnach existiert eine Sicherheitslücke im Wordpad Text Converter für Word 97. Die Lücke lässt sich ausnutzen, wenn ein Word-97-Dokument mit Wordpad geöffnet wird. Eine speziell manipulierte Datei würde das Einschleusen von Code ermöglichen, der mit den Rechten des angemeldeten Windows-Anwenders ausgeführt wird.

Laut dem Security Advisory von Microsoft ist Wordpad in den Windows-Versionen 2000, XP und Server 2003 betroffen. Wer unter Windows XP bereits das Service Pack 3 installiert hat, muss sich keine Gedanken machen. Gleiches gilt für die Nutzer von Windows Vista und Windows Server 2008. Zudem können sich die Besitzer der Textverarbeitung Word entspannen, da die Dokumente in diesem Fall standardmäßig nicht mit Wordpad geöffnet werden.

Microsoft will die Sicherheitslücke noch weiter untersuchen und sie dann beheben. In welcher Form der Patch ausgeliefert wird, legte der Konzern aus Redmond noch nicht fest. Bis dahin empfiehlt man den Kunden, doc-, wri- und rtf-Dateien aus unbekannten Quellen nicht zu öffnen.

Weitere Informationen: Microsoft Security Advisory 960906
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden