Atari verkündet Übernahme der Cryptic Studios

Wirtschaft & Firmen Der Spiele-Publisher Atari hat trotz seiner angespannten Finanzlage eine Übernahme getätigt, die in Branchenkreisen für Aufsehen sorgen dürfte: Geschluckt wurden die Cryptic Studios. Cryptic wurde durch seine Online-Rollenspiele bekannt. City of Heroes und City of Villains sind hier zu nennen. Für größeres Interesse unter den Nutzern sorgt allerdings die derzeit stattfindende Entwicklungsarbeit an einem Online-Game, das im Star Trek-Universum angesiedelt ist und 2010 auf den Markt kommen soll.

Im gleichen Jahr will man auch den City of Heroes-Nachfolger Champions Online bereitstellen. Ein weiteres Online-Rollenspiel ist für 2011 in Vorbereitung, um was es sich dabei aber handelt, ist bisher noch nicht öffentlich bekannt geworden.

Der Kaufpreis wurde von Atari mit einer Basis-Summe von 26,7 Millionen Dollar angegeben. Bis zu 20 Millionen Dollar könnten noch einmal hinzukommen, wenn Champions Online und Star Trek die bis zum Jahr 2011 festgesetzten Umsatzziele erreichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden