PlayStation 3: Sony will Umsatz statt Preiskampf

Sony Konsolen Vor gut einer Woche kamen nach einer Mitarbeiter-Konferenz von Sony in London Berichte auf, wonach das Unternehmen im März 2009 eine Preissenkung für seine Spielkonsole PlayStation 3 plant. Diese Pläne wurden nun dementiert. Wie David Reeves, Chef von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) im Gespräch mit unseren Kollegen von MCV erklärte, wird es keine Preissenkung für die PlayStation 3 geben. "Wir werden die PS3 nicht im Preis senken - weder jetzt, noch im kommenden Frühjahr", so Reeves.

"Wir verlassen uns auf die Tatsache, dass die Spieleindustrie auch weiter wachsen wird", so Reeves weiter. "Auch wenn wir dann möglicherweise einen geringeren Marktanteil haben, wird unser Umsatz dank der PlayStation 3 deutlich höher ausfallen, als bei der Konkurrenz."

Reeves merkte zudem an, dass die PlayStation 3 in Europa trotz des momentanen Höhenflugs der Xbox 360 weiter die Nase vorn hat. Insgesamt, so Reeves, konnte Sony bislang rund 300.000 Konsolen mehr auf dem europäischen Markt absetzen, als Microsoft - daran werde auch die Preissenkung der Xbox 360 nichts ändern.

WinFuture Preisvergleich: Spielekonsolen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Braun Series 9 9090cc Elektrischer Rasierer mit Reinigungsstation, Rasierapparat Wet und Dry, Elektrorasierer
Braun Series 9 9090cc Elektrischer Rasierer mit Reinigungsstation, Rasierapparat Wet und Dry, Elektrorasierer
Original Amazon-Preis
315,98
Im Preisvergleich ab
282,02
Blitzangebot-Preis
268,58
Ersparnis zu Amazon 15% oder 47,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden