Beta: Nokia Maps 3.0 bringt viele Verbesserungen

Mobiles Internet Der Handy-Hersteller Nokia hat die Beta einer neuen Version seines Kartendienstes Nokia Maps vorgestellt. Diese bringt einige Neuerungen für Smartphone-Nutzer mit. So integrierte der Hersteller eine Schnittstelle zum Kartendienst auf seinem Ovi-Portal. Dadurch wird es beispielsweise möglich, Reiserouten bequem am PC zu entwerfen und anschließend auf das Handy zu übertragen. Auch der umgekehrte Weg ist möglich, wenn man unterwegs Routen oder Ortsmarkierungen speichert.

Auch die Navigation für Fußgänger wurde verbessert. Diese soll nun deutlich genauer arbeiten und beispielsweise unterschiedliche Eingänge in U-Bahn-Stationen unterscheiden. So lassen sich die jeweils kürzesten Laufwege berechnen, so der Hersteller. Ein Vibrationsalarm warnt den Anwender, wenn er von der korrekten Route abweicht.

Nutzer von Nokia Maps können nun außerdem hochauflösende Satellitenbilder abrufen. In ausgewählten Regionen werden Sehenswürdigkeiten dreidimensional in die Karte eingebunden, um sie besser auffindbar zu machen. Wo entsprechende Daten verfügbar sind, werden auch aktuelle Verkehrsmeldungen, Geschwindigkeitskontrollen und Veranstaltungshinweise eingebunden.

Weitere Informationen: Ovi Maps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Alesis iO Dock II Universelles Pro Audio Dock für Apple iPad Audio Interface
Alesis iO Dock II Universelles Pro Audio Dock für Apple iPad Audio Interface
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
174,90
Blitzangebot-Preis
159,30
Ersparnis zu Amazon 16% oder 30,69

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden