Wikipedia: Großspende soll den Einstieg erleichtern

Internet & Webdienste Die Stanton Foundation hat insgesamt 890.000 US-Dollar für die Wikimedia Foundation zur Verfügung gestellt. Das Geld soll genutzt werden, um die Mitarbeit an der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia zu erleichtern. Wikipedia basiert auf dem Prinzip, dass jeder Leser einen Artikel verändern kann. In der Praxis ist es für Neulinge aber kaum möglich, einen formal korrekten Artikel zu erstellen. Vor allem die Wiki-Syntax ist daran Schuld, die im Laufe der Jahre immer komplexer geworden ist.

Die Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation, Sue Gardner, bemängelt, dass zwar Autoren mit einem hohen technischen Verständnis angezogen werden, kluge und sachkundige Menschen mit geringeren Technikkenntnissen aber ausgeschlossen werden. Um die Einstiegshürden zu senken, werden unter anderem Workshops veranstaltet, beispwielsweise an deutschen Universitäten.

Die Spende der Stanton Foundation soll nun genutzt werden, um ein Team zusammenzustellen, das sich ausschließlich um die Vereinfachung des Artikelschreibens kümmert. Es soll aus drei Programmierern, einem Userinterface-Spezialisten und einem Projektmanager bestehen. Artikel-Autoren sollen nur die Funktionen zu Gesicht bekommen, die sie auch wirklich benötigen. Die Ergebnisse des Projekts sollen anschließend als Open Source veröffentlicht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Smartphone Projektor - Luckies of London
Smartphone Projektor - Luckies of London
Original Amazon-Preis
24,45
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,76
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,69

Beliebte Wikipedia Downloads

Tipp einsenden