Preiskrieg der Speicherbranche ist Vorteil für Kunden

Speicher Die Kosten für DRAM- und Flashspeicher schwanken heftig. Im langfristigen Trend jedoch kennen Preise nur eine Richtung: Abwärts. Aktuell kommt ein starker Konkurrenzkampf hinzu. Wegen des hohen Wettbewerbsdrucks machen viele Speicherchip-Hersteller mittlerweile Verluste, die an der Unternehmenssubstanz zehren. Doch auch die Firmen, die die Chips abnehmen und zu Elektronikprodukten veredeln, führen einen Preiskrieg. Ein Vorteil für die Endkunden: Speicherabhängige Geräte wie beispielsweise RAM-Module, USB-Sticks und MP3-Player werden immer günstiger, teilte der Hersteller Transcend mit.

Der Bedarf nach Speicherchips steigt. In immer mehr elektronischen Geräten vom Smartphone mit MP3-Player bis hin zum digitalen Bilderrahmen kommen Speicherchip-Komponenten zum Einsatz. Doch trotz dieser vermeintlich günstigen Marktlage führen die Hersteller und Veredler von Speicherprodukten einen erbitterten Preiskrieg: Allein im dritten Quartal 2008 hat sich beispielsweise der Preis für DRAM-Chips annähernd halbiert.

Mittlerweile liegt der Verkaufspreis unter den Produktionskosten. Branchenexperten rechnen daher mit einer Konsolidierungswelle, an deren Ende nur eine Handvoll Hersteller überlebt. Bis dahin können die Abnehmer der Chips hochwertige Ware zu günstigen Preisen einkaufen.

Doch auch die Verwerter und Veredler stehen trotz der sinkenden Bezugskosten der Chips unter starkem Druck. Eine Ursache: Trotz des langfristigen Abwärtstrends gibt es immer wieder Preisspitzen, die Bezug und Produktion unerwartet verteuern. Zwar können die Unternehmen Bezugsmengen und Preise durch langfristige Verträge festschreiben und sich so gegen Mehrkosten absichern. Allerdings verzichten sie dadurch auf die Gelegenheit, Tiefpreisphasen für sich zu nutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden