Nokia kündigt eigenen Mail- & Messaging-Dienst an

Internet & Webdienste Der finnische Handyhersteller Nokia hat heute zwei neue Dienste angekündigt. Mit "Mail on Ovi" geht das Unternehmen unter die Mail-Anbieter. Zudem wird es einen Messaging-Dienst geben, der zahlreiche Messenger verbindet. Bei Mail on Ovi handelt es sich um einen klassischen E-Mail-Dienst, für den man sich auf dem Ovi-Portal registrieren muss. Nokia stellt ein Gigabyte Speicherplatz sowie einen Spam-Filter zur Verfügung. Zugriff erhält man via Handy oder über den Rechner. Der Betatest soll noch im Dezember starten.

Der Dienst wird auf allen Nokia Series 40-Geräten laufen. Spätestens im nächsten Jahr soll es dann auch ein webbasierte Version geben. Derzeit peilt das Unternehmen dafür den Februar 2009 an.

Ebenfalls neu ist der Messaging-Dienst, der ab sofort getestet werden kann. Das Angebot bindet die Konten von Yahoos Messenger und Mail, Windows Live Hotmail, GMail, Google Talk und einigen weiteren Anbietern ein. Besitzer eines S60-Smartphones können die Push-E-Mail-Funktionen über den Messaging-Dienst nutzen.

Nokia will vor allem das Einrichten eines Mail-Kontos auf seinen Handys vereinfachen. Es soll ausreichen, die Mail-Adresse mit dem dazugehörigen Passwort einzugeben. Anschließend wird die elektronische Post auf dem Mobiltelefon zugestellt. Die S40-Handys werden in der zweiten Jahreshälfte 2009 unterstützt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden