ASUS: PC-Markt erholt sich bis Herbst 2009 wieder

Desktop-PCs Der aktuelle Wirtschaftsabschwung sorgt in nahezu jeder Branche für sinkende Absatz- und Umsatzzahlen. Der taiwanische PC-Hersteller ASUS ist sich sicher, dass sich zumindest der PC-Markt bis zum dritten Quartal 2009 wieder erholen wird. Für das erste Halbjahr 2009 rechnet ASUS mit schwächeren Absatzzahlen als im laufenden Jahr, wollte aber im Gespräch mit dem chinesischen Magazin Apple Daily keine genaueren Angaben zu möglichen Absatz- und Umsatzzielen machen.

Im Gespräch mit unseren chinesischen Kollegen teilte man jedoch mit, dass das Absatzverhältnis zwischen dem ersten und dem zweiten Halbjahr 2009 nicht mehr bei 45 zu 55 Prozent, sondern bei 35 zu 65 Prozent liegen soll. Für das zweite Halbjahr 2009 rechnet man also mit steigenden Verkaufszahlen.

Die Nachfrage nach neuen Geräten, beispielsweise LCD-Panels und Arbeitsspeicher, werde ASUS zufolge im ersten und zweiten Quartal des kommenden Jahres auf dem jetzigen Tiefstand bleiben. Die vollen Lager der Hersteller könnten darüber hinaus noch für einen weiteren Preisrutsch sorgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden