EU-Minister einig: Maximal 11 Cent für SMS-Roaming

Recht, Politik & EU Die für Telekommunikation zuständigen Minister der EU-Mitgliedsstaaten haben sich heute in Brüssel auf eine preisliche Obergrenze für das Roaming von SMS geeinigt. Der Versand innerhalb des gesamten Territoriums der EU soll demnach in Zukunft maximal 11 Cent betragen dürfen. Aktuell liegt der Durchschnittspreis noch bei 29 Cent pro Kurzmitteilung. Eine entsprechende Regelung könnte bereits im Sommer 2009 in Kraft treten.

Die Ministerrunde muss den Entwurf allerdings noch im Detail ausarbeiten. Anschließend wird außerdem die Zustimmung des Europäischen Parlaments benötigt. Die Initiative zur Deckelung der Preise ging von EU-Medienkommissarin Viviane Reding aus.

Diese arbeitet bereits seit einiger Zeit intensiv daran, dass die Roaming-Gebühren in Europa sinken. Bei den Gesprächskosten war sie bereits recht erfolgreich. Nun sollen auch die SMS-Preise gedrückt werden, aber auch die Kosten für internationale Datenverbindungen hat Reding bereits im Visier.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden