Sparkurs: Google-Weihnachtsfeier wird viel kleiner

Wirtschaft & Firmen In Zeiten einer Wirtschaftskrise muss auch ein Unternehmen wie Google sparen. Deshalb wird die diesjährige Weihnachtsparty deutlich weniger opulent ausfallen als bisher. Noch im letzten Jahr ließ man es richtig krachen. 10.000 Google-Mitarbeiter feierten im Shoreline Amphitheater in der Nähe des Firmensitzes in Mountain View, Kalifornien. Dort konnte man sich in virtuellen Realitäten oder an Karaoke-Bühnen vergnügen, burlesken Tanzaufführungen beiwohnen und an Sushi-Buffets satt essen.

Eis-Skulpturen in Form des Firmenlogos sollten für winterlichen Flair sorgen. Zahlreiche Singles unter den Angestellten suchten bereits Wochen vorher über Kleinanzeigen nach Begleitern zu dem Spektakel. In diesem Jahr verzeichnet die große Kleinanzeigen-Plattform Craigslist nur noch ein einzelnes Gesuch.

Die große Party wurde durch mehrere kleinere Veranstaltungen der einzelnen Abteilungen ersetzt. Das soll den Zusammenhalt unter direkten Kollegen fördern und außerdem die Kosten reduzieren. Vor dem abendlichen Zusammensein sollen die Mitarbeiter am Nachmittag ehrenamtliche Aufgaben in der Region unterstützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)
Original Amazon-Preis
775,00
Im Preisvergleich ab
762,35
Blitzangebot-Preis
689,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 86

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden