Microsofts Live Search soll neuen Namen bekommen

Internet & Webdienste Seit Jahren versucht Microsoft seine eigene Suchmaschine attraktiver zu gestalten, um den Marktführer Google Marktanteile abzunehmen. Angeblich soll nun ein neuer Name her, der das Angebot leichter zugänglich machen soll. So berichtet die Internetseite Liveside.net, dass das Unternehmen aus Redmond bereits die Domain Kumo.com registriert hat. Zu Testzwecken soll bereits interner Datenverkehr auf diese Adresse umgeleitet werden. Kumo stammt aus dem Japanischen und bedeutet "Wolke" oder auch "Spinne".

Weiterhin wollen die Kollegen von TechCrunch von einem Microsoft-Mitarbeiter erfahren haben, dass bereits zum Anfang des nächsten Jahres ein neuer Name gewählt werden soll. Bisher sind nur sehr wenige Personen in diese Pläne eingeweiht. Es könnte also durchaus passieren, dass noch ein anderer Name als "Kumo" für die Windows Live Search gewählt wird.

Dass es im Suchmaschinengeschäft gravierende Änderungen geben wird, beweist auch eine neue Besetzung des Postens des General Managers von Microsofts Search Technology Center. Ab dem 22. Dezember 2008 soll sich Sean Suchter um die Geschäfte kümmern. Derzeit ist er Vizepräsident für Suchtechnologien bei Yahoo und ist damit für den bisherigen Erfolg der Yahoo-Suche verantwortlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Original Amazon-Preis
569,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
512,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 56,90
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden