Heise erlebt nächste Niederlage im Slysoft-Prozess

Recht, Politik & EU In einem seit Jahren andauernden Rechtsstreit hat der Heise Zeitschriften Verlag nun auch vor dem Oberlandesgericht München eine Niederlage hinnehmen müssen. In dem Verfahren wollte der Verlag sein Recht verteidigen, in journalistischen Beiträgen im Internet einen Link auf den Software-Hersteller Slysoft zu setzen. Dessen Produkt AnyDVD ermöglicht das Kopieren von DVDs, die mit einem Kopierschutz ausgestattet sind.

Das Urheberrecht verbietet es, solche Produkte zu verbreiten oder zu bewerben. Die bisherigen gerichtlichen Instanzen stuften so auch einen Link von Heise-online auf die Seite des Herstellers wegen der so genannten Mitstörerhaftung als Gesetzesverstoß ein.

Das Oberlandesgericht ging nun sogar einen Schritt weiter. Demnach habe der Verlag mit dem Link sogar Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung geleistet. Die im Grundgesetz verankerte Pressefreiheit decke ein solches Vorgehen nicht, hieß es.

Der Heise Verlag will gegen das Urteil nun beim Bundesgerichtshof in Revision gehen. Es müsse geklärt werden, ob sich ein Journalist in Deutschland wirklich dadurch strafbar machen kann, dass er seinen Lesern den Zugang zu Originalinformationsquellen und damit die eigene Meinungsbildung erleichtert, so Christian Persson, Chefredakteur von Heise-online.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden