Internet Explorer 8 Release Candidate Anfang 2009

Browser Microsoft will vor der Veröffentlichung der finalen Ausgabe des Internet Explorer 8 noch eine weitere Vorabversion veröffentlichen. Mit ihr will man die zahllosen Rückmeldungen von Testern umsetzen, welche man seit der Bereitstellung der Beta 2 erhalten hat. In den so genannten Release Candidate sollen außerdem die während der Beta gesammelten Informationen zu Fehlern, Benutzbarkeit und Webseitenkompatibilität einfließen. Die Veröffentlichung ist derzeit nach Angaben von Dean Hachamovitch, General Manager für den Internet Explorer bei Microsoft, im Frühjahr 2009 erfolgen.


weitere Screenshots

Später soll dann die finale Ausgabe folgen. Offenbar ist also vorerst kein weiterer Release Candidate geplant. Hachamovitch forderte Webseitenbetreiber und Entwickler auf, sich mit dem Internet Explorer 8 RC ausführlich auseinander zu setzen und ihn als Grundlage für die Anpassung ihrer Produkte an den neuen Browser zu nutzen.

Die Entwicklung sei mit Erscheinen des Release Candidate praktisch abgeschlossen, es sei daher der richtige Zeitpunkt, sich endgültig auf die Einführung des neuen Browsers vorzubereiten. Die finale Ausgabe werde sich genau so verhalten, wie die letzte Vorabversion. Diese sei daher bestens zum Testen von Seiten und Diensten für den Internet Explorer 8 geeignet, sagte er weiter.

Die finale Ausgabe werde veröffentlicht, wenn die Rückmeldungen aus den letzten Zügen der Testphase ausgewertet und nötige Änderungen umgesetzt seien. Man werde jedoch sehr wählerisch sein, was weitere Veränderungen angeht und vor allem besonders kritische Probleme ausräumen. Dies werde gegenüber der Öffentlichkeit dann eindeutig kommuniziert, so Hachamovitch.

Download:
WinFuture Magazin: IE8 Beta 2 - Neuerungen im Überblick

Vielen Dank an Jan T. für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden