Personal Supercomputer: Nvidia stellt Tesla-PCs vor

Supercomputer Der Grafikchip-Hersteller Nvidia hat ein Referenzdesign für Supercomputer vorgestellt, die sich jeder auf den Schreibtisch stellen kann. Die Basis bilden seine Tesla-Karten. Entsprechende Systeme sollen demnächst von Computer-Herstellern wie Dell, ASUS und Lenovo unter deren eigenen Brandings auf den Markt gebracht werden. Rund 4 Teraflops sollen die Geräte leisten. Der Preis wird voraussichtlich bei etwa 10.000 Dollar liegen.

Für den Betrieb der Rechner wird kein gesonderter Computer benötigt. Sie sind mit einem Quad Core-Prozessor von Intel ausgestattet und können wie ein herkömmlicher PC genutzt werden. Aufwändige Berechnungen werden allerdings an die Tesla-Karten ausgelagert.

Diese sind mit C1060-GPUs mit 1,33 Gigahertz Taktfrequenz bestückt. Die Zahl der Grafikkerne liegt bei insgesamt 960. Je nach Anwendungsbereich werden Aufgaben bis zu 250 mal schneller als mit einem normalen PC abgearbeitet.

Zwar bieten auch herkömmliche Grafikkarten der aktuellen Generation eine Performance im Teraflops-Bereich, allerdings verfügen diese nicht annähernd über die Speicherunterstützung einer Tesla-Karte. Jedem Prozessor stehen hier 4 Gigabyte GDDR3 800-RAM zur Verfügung. Allein der Grafikspeicher hat also eine Kapazität von 16 Gigabyte. Die Gesamtbandbreite zwischen den GPUs und dem Speicher liegt bei 408 Gigabit pro Sekunde.

Die hohe Leistung erfordert allerdings eine ausreichende Menge Strom. 750 Watt benötigen allein die Prozessoren, wenn sie unter Volllast laufen. Zielgruppe für die Tesla-PCs sind beispielsweise Nutzer, die häufig mit CAD-Anwendungen arbeiten, 3D-Objekte animieren oder Simulationen durchführen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden