O2 im 3. Quartal mit mehr Kunden und mehr Umsatz

Wirtschaft & Firmen Der Münchner Mobilfunkanbieter O2 Deutschland hat gestern seine Geschäftszahlen für das abgelaufene dritte Quartal vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte man sowohl die Zahl der Kunden, als auch den Umsatz steigern. Wie aus dem Geschäftsbericht hervorgeht, konnte O2 zwischen Juli und September beim Umsatz um 0,7 Prozent auf 915 Millionen Euro zulegen. Beim reinen Serviceumsatz im Mobilfunksegment musste man jedoch einen Rückgang um 2,8 Prozent auf 732 Millionen Euro verbuchen.

Auch beim Gewinn musste O2 ein Minus hinnehmen - dieser sank im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent auf 192 Millionen Euro. Positiv für die Tochter der spanischen Telefónica ist jedoch die Entwicklung der Kundenzahlen.

Die Zahl der Mobilfunkkunden stieg im dritten Quartal um 402.000 Kunden (oder 15 Prozent) auf knapp 14 Millionen Kunden. Deutlich zulegen konnte dabei auch die O2-Discount-Marke Fonic, die 164.000 Neukunden gewinnen konnte und nun auf insgesamt 580.000 Kunden kommt.

Aus Partnerschaften mit Freenet, Hansenet und United Internet kamen 162.000 Neukunden hinzu - insgesamt liegt die Zahl nun bei 1,2 Millionen. Beim DSL-Geschäft verbuchte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal 33.000 Neukunden und kommt insgesamt auf 200.000 Kunden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden