Dell: Technikchef verlässt Konzern nach 13 Jahren

Personen aus der Wirtschaft Der Computer-Konzern Dell muss sich nach einem neuen Technik-Chef umschauen. Der bisherige Chief Technology Officer Kevin Kettler wird das Unternehmen im Januar verlassen. 13 Jahre war er bei dem Unternehmen tätig. Nun folgt der Abschied. "Kevin plant dies bereits seit einiger Zeit und wir arbeiten daran, einen Nachfolger zu finden", sagte Dell-Sprecher David Frink. Als offizielle Gründe nennt der Konzern, dass Kettler sich zukünftig mehr seiner Familie und seinen vielfältigen Interessen widmen will.

Der Manager spielte in den vergangenen Jahren eine entscheidende Rolle, wenn es darum ging, die strategische Ausrichtung des Unternehmens in technischen Fragen festzulegen. In unterschiedlichen Bereichen trieb er außerdem die Entwicklung neuer Produkte voran.

Kettlers Leben beschränkte sich aber auch in der Vergangenheit nicht auf Dell oder den IT-Bereich. So gehört er zu den Gründungsmitgliedern einer Wohltätigkeitsorganisation im texanischen Austin und besitzt in der Stadt ein Restaurant.

Wie Frink ausführte, habe die Trennung von dem Manager nichts mit dem aktuellen Sparprogramm bei Dell zu tun. Das Unternehmen forderte seine Beschäftigten ert kürzlich auf, mehrere Tage unbezahlten Urlaub zu nehmen, um die operativen Kosten im laufenden Quartal zu senken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden