Microsoft: Keine Bestechung für Windows statt Linux

Windows .Microsoft hat Medienberichten widersprochen, wonach das Unternehmen einem Vertragspartner aus Nigeria angeblich 400.000 US-Dollar gezahlt haben soll, um so zu verhindern, dass das freie Betriebssystem Linux bei den Behörden des Landes Einzug hält. Verschiedene Medien hatten zuvor berichtet, Microsoft habe das Geld einem für die Regierung tätigen Unternehmen im Rahmen eines gemeinsamen Marketingprogramms angeboten. Damit wollte man den Partner angeblich davon überzeugen, statt Linux doch lieber Windows auf tausenden Schüler-Laptops einzusetzen.

Man habe zwar gemeinsam ein Marketingprogramm entworfen, um damit Empfehlungen zur Verwendung von Technologie im Bildungsbereich zu dokumentieren, die dabei entstandenen Pläne seien aber nie umgesetzt worden, so Microsoft. Es sei klar geworden, dass einer der gemeinsamen Kunden ein Linux-Betriebssystem wünschte.

Dadurch sei das Marketingabkommen hinfällig geworden, weshalb es auch nie zur Ausführung oder zum Fließen von Geldern kam, hieß es weiter. Linux wird von mehreren afrikanischen Ländern anstelle von Windows auf Tausenden Rechnern eingesetzt. Microsoft hat nach eigenen Angaben aber dennoch gute Beziehungen zu den jeweiligen Regierungen.

Ein Vertreter des Softwarekonzerns betonte, dass jeder Kunde selbst entscheiden könne, welche Software seinen Ansprüchen am besten entsprechen kann. Dabei müssten die Gesamtkosten von Anschaffung und Betrieb eines PCs ebenso berücksichtigt werden, wie die Vorteile einer großen Vielfalt verfügbarer Software und eine leichte Wartung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden