Google erkennt Grippe-Epidemien über Suchanfragen

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google will nun auch im Kampf gegen Grippewellen aktiv werden. Dafür wurde mit "Google Flu Trends" ein Tool zur Erkennung von Epidemie-Herden entwickelt. Dabei stützt sich das Unternehmen ausschließlich auf die Suchanfragen von Nutzern. Beginnen Anwender in einer bestimmten Region verstärkt nach Informationsangeboten zur Grippe, Medikamenten oder Ärzten zu suchen, schlägt der Dienst Alarm.

Anhand der Beobachtung weiterer Daten soll auch die Ausbreitung einer Epidemie nachverfolgt werden. Das System soll sowohl einfachen Nutzern als auch Fachkräften als Frühwarnsystem dienen, mit dem man sich besser auf einen bevorstehenden Ausbruch der Krankheit in der jeweiligen Region einstellen kann.

Auf die Idee für das Tool kam das Unternehmen den Angaben zufolge, als einige Mitarbeiter die Suchanfragen zu Infektionskrankheiten mit den Statistiken der US-Seuchenschutzbehörde CDC abglich. Hier zeigten sich demnach überraschend hohe Übereinstimmungen.

Gesicherte Daten für die Herausgabe einer Grippewarnung lagen den Behörden bisher erst nach der Sammlung von Daten über ein bis zwei Wochen vor. Das Problem liegt hauptsächlich darin, dass viele Erkrankte nicht zum Arzt gehen und die Krankheit in Eigentherapie auskurieren.

Google will bereits binnen eines Tages auf einen beginnenden Ausbruch hinweisen können. Derzeit handle es sich bei dem Dienst noch um ein Experiment. Man hoffe aber, zukünftig sichere Prognosen abgeben zu können, so das Unternehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden