BKA-Gesetz: Ärzte wehren sich gegen Bespitzelung

Warum Abgeordnete, nicht aber Mediziner, vollständig von dem BKA-Gesetz geschützt werden sollen, brachte der SPD-Politiker Dieter Wiefelspütz auf den Punkt: "Das Parlament ist ein wenig wichtiger als ein wichtiger Arzt." Immerhin handle es sich bei Ärzten nicht um Verfassungsorgane.

"Dieses Zwei-Klassen-System ist durch nichts zu rechtfertigen", so Hoppe. "Patienten müssen sich genauso wie Mandanten von Strafverteidigern sicher sein, dass sie sich voll und ganz ihrem Arzt offenbaren können." Es gebe zudem keine schlüssige Begründung dafür, dass das Verhältnis zwischen Abgeordneten und Wählern schützenswerter sei als das zwischen Ärzten und Patienten, erklärte Hoppe weiter.

Abhörverbote, Verschwiegenheitspflichten und Zeugnisverweigerungsrechte gehören laut Hoppe zu den unabdingbaren Rahmenbedingungen ärztlicher Berufsausübung. "Sie erst garantieren das für das Patienten-Arzt-Verhältnis so wichtige Vertrauensverhältnis. Wir fordern daher die Koalition dringend auf, noch vor der nächsten Lesung im Bundestag den Gesetzentwurf zu ändern. Ärzte müssen absolut vor Online-Razzien und Spähangriffen der Polizei geschützt werden", forderte der Präsident der Bundesärztekammer.

Auch der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hatte den Gesetzentwurf zuvor scharf kritisiert, da es dem BKA auch erlaubt, auf Recherchematerial zuzugreifen. Damit wird das Zeugnisverweigerungsrecht von Journalisten, mit dem Informanten geschützt werden sollen, ausgehebelt.

Staatliche Schnüffeleien in den Computern von Redaktionen und freien Journalisten sind mit dem Grundrecht der Pressefreiheit nicht vereinbar", sagte Michael Konken, Vorsitzender des Verbandes. Die Regierungskoalition ignoriere mit dem Gesetz auch die Entscheidungen ds Bundesverfassungsgerichtes zu dem Thema.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden