GoogleMail ab sofort auch mit Video- und Audio-Chat

Internet & Webdienste Am gestrigen Dienstag hat der Internet-Dienstleister Google seinem E-Mail-Dienst GoogleMail eine neue Funktion verpasst. Mit einer neuen Audio- und Videochat-Funktion tritt das Unternehmen in direkte Konkurrenz zu Skype. Wie Google-Deutschland-Sprecher Stefan Keuchel gestern in Hamburg erklärte, können die Nutzer von GoogleMail ab sofort direkt aus dem Browser heraus mit anderen Nutzern des Dienstes telefonieren ohne dafür eine neue Anwendung installieren und starten zu müssen.

Genau wie GoogleMail selbst, ist auch die Nutzung der Audio- und Videotelefonie kostenlos - sowohl für Privatkunden, als auch für Firmen. Gerade letztere möchte Google mit den neuen Funktionen ansprechen. "Viele Firmen überlegen in der Finanzkrise, wie sie Kosten sparen können", so Keuchel.

Ob sich der Dienst als wahre Konkurrenz für Skype etablieren kann ist jedoch fraglich, da die Anzahl der Gesprächsteilnehmer derzeit auf zwei Personen begrenz ist. Ob man den Dienst künftig auch um eine Konferenzschaltung wie bei Skype erweitern wird ist nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
319
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
279
Ersparnis zu Amazon 13% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden