MGM wird erster Anbieter von Filmen auf YouTube

Musik- / Videoportale Die Metro-Goldwyn Mayer Studios (MGM) werden als erste große Hollywood-Firma Kinofilme in voller Länge auf der Video-Plattform YouTube bereitstellen, teilte das Unternehmen gestern mit. Neben Filmen wird MGM auch Serien über das Portal anbieten. Das Abkommen zwischen dem Studio und YouTube gilt als Wendepunkt in der Beziehung zwischen Hollywood und dem Videoportal. Bisher stand das Unternehmen eher wegen Urheberrechtsverletzungen unter Beschuss, da Nutzer immer wieder geschützte Inhalte bereitstellten.

Das Umdenken in der Filmindustrie fand offenbar statt, nachdem Hulu eine erfolgreiche Entwicklung vorweisen konnte. Das Videoportal wurde von NBC Universal und der News Corp. aufgebaut und bietet ebenfalls den Zugang zu Filmen und Serien. Dabei verzeichnet man gute Werbeeinnahmen.

Auch bei YouTube werden Anzeigen eingeblendet. Die Einnahmen gehen zum Teil an den Rechteinhaber. YouTube sei dabei zu größeren Zugeständnissen bereit gewesen als bei bisherigen Verträgen, hieß es aus Branchenkreisen. MGM gab allerdings keine Informationen zu finanziellen Vereinbarungen preis.

Die Filme werden vorerst nur auf englisch online gestellt. Abkommen mit anderen Studios sollen bereits in Kürze folgen. Eine internationale Ausdehnung des Projekts wird wohl davon abhängen, ob die gewünschten Einnahmen über Werbung eingespielt werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden