Azure: Ballmer fordert schnellen Breitband-Ausbau

Internet & Webdienste MIcrosoft-Chef Steve Ballmer hat bei seinem Aufenthalt in Australien Wirtschaft und Politik dazu aufgerufen, den Ausbau von Breitbandnetzen zügig voranzutreiben. In Australien geht es dabei vor allem um die aktuelle Diskussion um die Finanzierung und den Aufbau eines so genannten Next Generation Networks (NGN), bei dem sämtliche Telekommunikations- und TV-Angebote auf IP-Basis umgestellt werden.

Die Verfügbarkeit von schnellen Internetzugängen zu fairen Preisen sei "die beste Sache der Welt" und würde eine zügige Verbreitung von Cloud-Computing-Diensten, wie sie Microsofts neues Windows Azure bereitstellt, gewährleisten, so Ballmer.

Bei einer Rede vor Entwicklern sicherte Ballmer die Unterstützung Microsofts bei der Verlagerung von Anwendungen ins Internet zu. Er forderte die Programmierer auf, ihre Codes von vornherein zu zu schreiben, dass sie mit möglichst geringen Änderungen auf PCs, Server, Cloud-Umgebungen und mobile Geräte portiert werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden