Steve Ballmer stichelt erneut gegen Googles Android

Handys & Smartphones Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich gestern in Sydney erneut abfällig über das Engagement seines Konkurrenten Google bei seinem Smartphone-Betriebssystemen Android geäußert. Vor allem das derzeitige Open Source-Konzept überzeugt ihn nicht. "Sich auf einer Investorenkonferenz hinstellen und sagen: 'Wir haben gerade ein mobiles Betriebssystem gestartet, ohne einen Plan zu haben, wie wir damit Umsätze generieren. Ja!' - das würde ich nicht tun", sagte Ballmer.

Er habe in Sachen Android zumindest noch kein Geschäftsmodell erkennen können. "Sie können ja tolle Leute einstellen, blabla", so Ballmer. "Ich verstehe ihre Strategie zumindest nicht, aber vielleicht tut das ja jemand anderes." Er zeigte sich aber zumindest geneigt, den Managern von Google Zeit zu geben.

"Es ist ihr erstes Handy und sie haben es nicht leicht", fuhr er fort. "Lasst uns abwarten, was sie tun werden." Vor einigen Wochen hatte Ballmer Android bereits als nicht sonderlich attraktiv bezeichnet. Es handle sich um die erste Version "und so sieht es auch aus", sagte er damals.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden