Absatzflaute schlägt massiv auf LCD-Hersteller durch

Wirtschaft & Firmen Die sinkende Kaufkraft der Konsumenten schlägt nun erstmals deutlich auf die Auftragshersteller von LCD-Panels durch. Bei zwei Herstellern steht in der kommenden Zeit Kurzarbeit auf dem Plan. Die beiden taiwanischen Unternehmen Chi Mei Optoelectronics (CMO) und Chunghwa Picture Tubes (CPT) suchen derzeit nach Mitarbeitern, denen es möglich ist, unbezahlten Urlaub zu nehmen. Dadurch sollen die Ausgaben im operativen Geschäft reduziert werden, berichtet das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes'.

Die Unternehmen gaben außerdem bekannt, dass sie die Zahlungen an ihre Manager reduzieren. So sollen die Auswirkungen einer reduzierten Produktionsmenge aufgefangen werden, nachdem die Lager sich in letzter Zeit nicht mehr wie gewohnt durch Abverkäufe leerten.

Durch die aktuelle Situation auf dem LCD-Markt sei auch im November mit einem ungebremsten Preisverfall zu rechnen. Allerdings stoßen die Produzenten hier langsam an ihre Grenzen. In einigen Bereichen sollen Panels aktuell bereits zu den reinen Herstellungskosten abgegeben werden.

Voraussichtlich wird jetzt auch zunehmend Druck auf die Komponenten-Zulieferer ausgeübt. Bei diesen soll es noch etwas Luft für Preissenkungen geben. Allerdings seien auch hier 2 bis 4 Prozent das Maximum. In Branchenkreisen rechnet man bereits damit, dass weniger starke Zulieferer die kommenden Monate nicht überleben werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
Original Amazon-Preis
5.329,84
Im Preisvergleich ab
5.298,24
Blitzangebot-Preis
4.263,18
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1.066,66

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden