Blu-ray-Player-Absatz soll sich 2009 verdreifachen

Medien (DVD, Blu-Ray) Anfang September sorgte der Elektronikkonzern Samsung für Aufsehen, als man das Blu-ray-Format für totgeweiht bezeichnete und ihm eine maximale Lebensdauer von fünf bis zehn Jahren gab. Marktforscher sehen dies allerdings anders. Wie die Blu-ray-Disc Association unter Berufung auf Marktforschungsergebnisse von Futuresource meldet, sollen gerade in Westeuropa die Absatzzahlen für Blu-ray-Player und damit auch für Blu-ray-Medien im kommenden Jahr deutlich zunehmen. Dabei rechnete man Verkäufe der Blu-ray-fähigen PlayStation 3 nicht mit ein.

Wie es heißt, soll sich die Zahl der verkauften Geräte im kommenden Jahr auf mehr als 1,8 Millionen Einheiten verdreifachen. Auch für den US-Markt rechnen die Marktforscher mit einer deutlichen Zunahme der verkauften Geräte. Einen großen Erfolg sieht Futuresource auch bei der Zahl der verkauften Flachbild-Fernseher.

Nicht nur in Europa, sondern auch in den Vereinigten Staaten soll die Zahl der verkauften Flachbild-TVs deutlich zunehmen. Für den europäischen Raum rechnen die Marktforscher zudem mit einem deutlichen Preisverfall für LCD- und Plasma-Geräte mit einer Größe ab 42 Zoll. Im Vergleich zum Vorjahr sollen hier die Preise um etwa 25 Prozent fallen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden