Analysten: Sony erreicht mit PS3 nie die Gewinnzone

Sony Konsolen Schon seit dem Verkaufsstart der PlayStation 3 muss Sony bei jeder verkauften Konsole draufzahlen. Geht es nach den Analysten von DFC Intelligence, wird sich an dieser Tatsache auch in Zukunft nichts ändern. Im Rahmen der "GameOn: Finance 2.0", die am 28. und 29. Oktober im kanadischen Toronto stattgefunden hat, erklärte Wanda Meloni, Senior Technology Analyst bei DFC Intelligence, dass Sony mit der PlayStation 3 vermutlich nie die Gewinnzone erreichen wird. "In dieser Konsolengeneration hat Sony am meisten zu verlieren", fügte sie an.

Auch was den Marktanteil angeht, wird der Videospielkonzern laut Meloni Federn lassen. Hatte Sony zu PS2-Spitzenzeiten noch einen Marktanteil von 67 Prozent, rechnet DFC Intelligence bis zum Ende der aktuellen Konsolengeneration mit einem Marktanteil von maximal 40 bis 50 Prozent für die PlayStation 3.

Ob die Analysten mit ihrer Prognose recht behalten werden, bleibt abzuwarten. Zumindest was die Verkaufszahlen der PlayStation 3 angeht, konnte Sony im Vergleich zum Vorjahr deutlich zulegen. Verkaufte man im zweiten Fiskalquartal 2007 noch 1,31 Millionen PS3, waren es im abgelaufenen zweiten Fiskalquartal 2008 bereits 2,43 Millionen Geräte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden