ASUS & Intel starten gemeinsames Projekt "WePC"

Notebook Der taiwanische Computer-Hersteller ASUS und der US-Chip-Hersteller Intel haben mit "WePC.com" ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, bei welchem Nutzer nach ihren Wünschen für kommende Notebook-Modelle fragen. Auf der Internetseite können die Nutzer entweder in Form eines Blogs ihre Ideen zu künftigen Notebooks aufschreiben, oder direkt ein selbst erstelltes Design ihres Traum-Laptops hochladen. Die "WePC"-Community entscheidet dann über die besten eingesendeten Vorschläge.

Von dem Start des Projektes erhoffen sich ASUS und Intel, künftig besser auf die Kundenwünsche eingehen zu können - sowohl was die Hardware angeht, als auch in Sachen Funktionsumfang. "Von der Einbindung der Nutzer in den Design-Prozess erwarten wir, innovative Produkte zu veröffentlichen, die den Vorstellungen der Nutzer gerecht werden", so Lillian Lin, Director of Marketing Planning bei ASUS.

Dem stimmt auch Intels Marketing-Manager Mike Hoefflinger zu. "Intel ist der Meinung, dass innovative Ideen von jedem kommen können", erklärte er. Zu den bislang häufigsten Wünschen der Nutzer zählen stärkere Leistung, geringeres Gewicht und längere Akkulaufzeit.

Weitere Informationen: WePc.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden