Nintendo trotzt Finanzkrise: Gewinn steigt um 34%

Wirtschaft & Firmen Der japanische Spielekonzern Nintendo hat vor kurzem seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Dabei zeigte sich, dass man in dieser Zeit auch der Finanzkrise standhalten konnte. Vor allem dank den guten Verkaufszahlen der Spielkonsole Wii konnte Nintendo seinen Gewinn zwischen April und September um 34 Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro steigern. Zeitgleich hob man das Absatzziel für die Wii um eine Million auf 27,5 Millionen Geräte an - beim DS rechnet man hingegen weiterhin mit 30,5 Millionen verkauften Geräten.

Ganz kalt lässt die Finanzkrise den Spielekonzern jedoch nicht. So senkte Nintendo die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr um drei Prozent. Insgesamt rechnet der Konzern damit, bis Ende März 2009 einen Gewinn in Höhe von 4,8 Milliarden Euro einzufahren, was noch immer über den Erwartungen der Analysten liegt.

Schuld an der gesenkten Prognose sei darüber hinaus der starke Yen. Dieser würde die starken Absatzzahlen von Wii und DS wieder dämpfen, erklärte ein Sprecher. In der jüngsten Vergangenheit musste auch Konkurrent Sony seine Gewinnerwartungen deutlich nach unten korrigieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden