Prozessor-Markt: AMD verliert Marktanteile an Intel

Wirtschaft & Firmen Auf dem Prozessor-Markt herrscht ein harter Kampf zwischen AMD und Intel. Nachdem AMD seinem Konkurrenten im vergangenen Quartal noch Marktanteile abnehmen konnte, ist der Marktanteil im dritten Quartal wieder abgesackt. Wie die Marktforscher von Mercury Research melden, dominierte Intel im abgelaufenen Quartal den Chipmarkt dank einer Absatzsteigerung bei Prozessoren für Notebooks. Dabei konnten die Unternehmen im vergangenen Quartal sogar der Finanzkrise trotzen.

Insgesamt stieg die Zahl der verkauften X86-Prozessoren zwischen Juli und September um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz des starken Wachstums zeigen sich laut Mercury Research erste Anzeichen für ein langsameres Wachstum. Dieses könnte die Chip-Hersteller in den kommenden Monaten treffen.

Im dritten Quartal stieg der Marktanteil von Intel um fünf Prozent von 76,2 Prozent im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 81,2 Prozent. AMD verlor im gleichen Zeitraum 5,3 Zähler von 23 Prozent auf 17,7 Prozent Marktanteil.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Beamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- GartenkinoBeamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- Gartenkino
Original Amazon-Preis
79,58
Im Preisvergleich ab
75,56
Blitzangebot-Preis
45,00
Ersparnis zu Amazon 43% oder 34,58
Im WinFuture Preisvergleich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden