PDC: Windows 7 - Surface-Software auch für den PC

Für Microsoft steht Surface dennoch an der Spitze des Zuges in Richtung der so genannten Natural User Interfaces (NUI). Carpenters Angaben zufolge sieht man die PDC als richtigen Zeitpunkt für die Öffnung der Plattform für eine breitere Entwicklergemeinschaft.

Ab sofort können Entwickler den Surface-Tisch und eine spezielle Lizenz zum Preis von 13.500 US-Dollar erwerben. Bisher sollen bereits einige Hundert Geräte auf diesem Weg einen neuen Besitzer gefunden haben.


Welch große Rolle natürliche Benutzerschnittstellen künftig nach Auffassung von Microsoft spielen werden, zeigen auch Carpenters Schätzungen zum Wachstum in diesem Bereich. Ihm zufolge wird sich der Markt für Multitouch-Anwendungen innerhalb der nächsten fünf Jahre zu einem milliardenschweren Geschäft entwickeln.

Was eine Endkunden-Variante des bisher nur für Unternehmen konzipierten Surface-Systems angeht, gab sich Carpenter zuversichtlich. Inzwischen sei durchaus denkbar, dass es in zwei bis vier Jahren ein solches Produkt geben wird, so seine neue Einschätzung.

WinFuture Special: Professional Developers Conference 2008
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden