PDC: Windows 7 - Was die neue Vorabversion bringt

Microsoft-Bloggerin Mary Jo Foley konnte zudem einige weitere Neuigkeiten in Erfahrung bringen. Nach ihren Angaben wird die PDC-Build unter anderem eine im Englisch als "Device Stage" bezeichnete neue Zentrale zu Verwaltung von Peripheriegeräten.

Diese soll unter anderem für eine erleichterte Interaktion mit Drucker, Kameras, Handy, MP3-Playern & anderen Geräten ermöglichen. Das Ganze hat jedoch laut Foley einen Haken - es funktioniert nur mit Geräten, die ihrerseits in der Lage sind, mit Device Stage zu kommunizieren.

Erste Hinweise auf Device Stage finden sich bereits auf den Informationsseiten zur Anfang November stattfindenden Microsoft Windows Hardware Engineering Conference 2008. Dort ist von Device Stage als "neue Art der Verwaltung, Synchronisierung und Durchführung anderer Geräte-bezogener Aufgaben" die Rede.

Foley bestätigte auch die Integration einer von ihr als "Action Center" bezeichneten Funktion zur "Selbstdiagnose" und Behebung von Problemen durch die Nutzer von Windows 7. Außerdem war ihr gegenüber von einer Funktion namens "StreamOn" die Rede, mit der Anwender Audio- und Video-Inhalte auf Endgeräten und dem PC selbst "kontrollieren" können sollen - worum es sich dabei handelt, blieb aber zunächst unklar.

Die PDC-Build soll darüber hinaus ein neues Framework zur Anpassung von Animationen der Windows-Oberfläche enthalten sein. Auch Foley gegenüber wurde zudem bestätigt, dass die grundlegend überarbeitete Taskleiste, Multitouch-Funktionen sowie Gesten-Erkennung vorhanden sein werden.

Microsoft will den Angaben zufolge während der Eröffnungsansprachen der PDC 2008 einige weitere neue Funktionen von Windows 7 vorführen, die in der für die Teilnehmer gedachten Vorabversion noch nicht enthalten sind. Zudem soll man voll im Zeitplan liegen, um schon im Dezember die Windows 7 Beta 1 an eine breite Öffentlichkeit zu verteilen.

WinFuture Special: Professional Developers Conference 2008

Update (23:30 Uhr): Mittlerweile steht fest, dass Microsoft in der an die PDC-Teilnehmer verteilten Build die neue "Superbar" nicht integriert hat. Diese ist nur in den während der offiziellen Vorstellung von Windows 7 gezeigten neueren Builds 6932 und 6933 enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden