PDC: Von Windows 7 zum Web - Was erwartet uns?

Wie der Name schon sagt, ist die PDC vor allem für Entwickler gedacht. Es wird also primär um tiefgreifende Einblicke in die Pläne Microsofts gehen, die den Entwicklern helfen sollen, die Plattformen des Softwarekonzerns für ihre Anwendungen zu nutzen.

Gerade für Entwickler dürfte im Hinblick auf die Vorstellung von Microsoft Web-Plattformen die Präsentation der so genannten .Net Services sein. Außerdem will man zeigen, wie Drittanbieter die Fähigkeit der Synchronsationsplattform Live Mesh für ihre eigenen Produkte nutzen können.

Was Windows 7 angeht, so werden wir zahlreiche Neuigkeiten zu vermelden haben. In den Vortragsbeschreibungen für die PDC werden bereits diverse Hinweise auf das zu Erwartende gegeben. Unter anderem ist da von Multitouch-Fähigkeiten, Virtual Hard-Drives, einer neuen Taskleiste, einfacherer Geräteinstallation und einer Vielzahl weiterer Neuerungen die Rede.

WinFuture ist auch in diesem Jahr für unsere Leser vor Ort und wird wieder aktuell berichten. Wir haben dazu eigens ein WinFuture Special eingerichtet, in dem wir die Nachrichten der PDC 2008 zusammenfassen. Dort werden wahrscheinlich auch wieder zahllose Fotos und Screenshots zu finden sein.

Zu guter Letzt nun auch noch ein Aufruf an unsere Leser. Welche Themen der PDC interessieren besonders? Gibt es Detailfragen, die wir vor Ort zu klären versuchen sollten? Wer Vorschläge hat, kann diese gern in den Kommentaren äußern, wir wollen dann versuchen, sie während unserer Berichterstattung aus Los Angeles zu berücksichtigen. Zur Ideenfindung dürfte die Übersicht der Vorträge hilfreich sein.

WinFuture Special: Professional Developers Conference 2008

Weitere Informationen: MicrosoftPDC.com | Vortrags-Übersicht
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden