Angespielt: Far Cry 2 - Feurige Gefechte in der Wüste

Abwechslung pur, oder nicht?


Far Cry 2 zeichnet sich im Laufe des Spiels vor allem dadurch aus, dass die Aufträge auf unterschiedlichste Art und Weise ausgeführt werden können. Sie können entweder bei Tageslicht ganz in Rambo-Manier ein gegnerisches Lager stürmen und dort ordentlich aufräumen oder aber Sie warten bis die Dunkelheit einbricht und schleichen sich dann zu Ihrem Missionsziel.

Far Cry 2Far Cry 2Far Cry 2Far Cry 2

Neben den Hauptmissionen stehen auch diverse kleinere Aufträge zur Verfügung, die Sie erledigen können, um das Verhältnis zu Ihren Freunden zu verbessern. Zudem sind im Spiel über 200 Koffer versteckt, in denen man Diamanten findet. Damit kann man sich beispielsweise neue bzw. verbesserte Waffen leisten, die nach dem Kauf im Unterschlupf aufbewahrt werden.

Trotz der Vielfalt erkennt man in den Missionen irgendwann ein Muster. Ständig müssen Konvois geschrottet werden, ständig müssen Zielpersonen um die Ecke gebracht werden und ständig muss man sich Pillen gegen die Malaria besorgen. In solchen Situationen sollte man nicht frustriert das Spiel beenden, sondern einfach die wunderschöne Landschaft genießen.


Die Welt von Far Cry 2 ist riesig - insgesamt erkundet man im Laufe des Spiels rund 50 Quadratkilometer. Obwohl man während der Fahrten zum nächsten Auftrag mindestens einmal angegriffen wird, kommt schnell Langeweile auf. Vor allem in der Nacht in das Manövrieren im Dschungel eine große Herausforderung, da nur eine Cockpit-Ansicht zur Verfügung steht, die wenig Übersicht bietet.

Fahren, Töten und dann!?


Ein großes Problem von Far Cry 2 ist die Story. Nach dem actionreichen Auftakt ist klar, dass der Schakal ausgeschaltet werden soll. Doch nach mehreren Stunden Spielspaß wird man sich irgendwann die Frage stellen, wie man diesen Kerl jemals schnappen soll. Die Aufträge, die man nach und nach erledigt, scheinen in keinem Zusammenhang mit dem Hauptziel zu stehen.

Zudem sterben ständig die wichtigsten Leute im Spiel, beispielsweise die Anführer der beiden Bürgerkriegsparteien. Sie werden einfach durch neue Personen ersetzt. So kann eine Geschichte einfach nicht fesseln, denn ohne Hauptcharaktere baut man als Spieler keine wirklich Beziehung auf.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wie unser Fazit zu Far Cry 2 ausfällt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden