Nie wieder leere Gläser dank Microsoft-Surface

Monitore & Displays In den Forschungslaboren des Software-Konzerns Microsoft hat man eine Anwendung für den Einsatz von Surface-Systemen in Restaurants und Bars entwickelt. Diese soll automatisch für Getränkenachschub sorgen.
Die Anwendung arbeitet mit speziellen Gläsern zusammen. Das Surface-System erkennt, wenn der Inhalt fast geleert wurde. Ist dies der Fall, wird der Kellner informiert oder automatisch eine Nachbestellung aufgegeben.


Die Gläser verfügen dazu am Boden über Prismen. Sind diese von Flüssigkeit bedeckt, wird das Licht der Surface-Oberfläche weitgehend nach oben durchgelassen. Liegen sie jedoch frei, reflektiert ein größerer Teil zurück. Eine Infrarotkamera kann dies erkennen und die Funktionen des Programms auslösen.

Das System würde verhindern, dass man längere Zeit auf ein neues Getränk warten muss. Andererseits erleichtert es dem Personal die Arbeit, da dieses nicht ständig unterwegs sein muss, um zu prüfen, ob die Gäste noch ausreichend versorgt sind. Bisher handelt es sich allerdings lediglich um ein internes Projekt bei Microsoft, bei dem nicht klar ist, ob es je in dieser Form auf den Markt kommt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden