Apple im 4. Quartal mit kräftiger Gewinnsteigerung

Wirtschaft & Firmen Am gestrigen Dienstag hat der Computer-Hersteller Apple seine langerwarteten Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Während des vierten Geschäftsquartals, konnte das im kalifornischen Cupertino ansässige Unternehmen seinen Gewinn um mehr als 25 Prozent auf 1,14 Milliarden US-Dollar (886,6 Millionen Euro) steigern. Auch beim Umsatz konnte man gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal, stieg der Umsatz um 27 Prozent auf 7,9 Milliarden US-Dollar (6,16 Milliarden Euro). Zu verdanken hat das Unternehmen den hohen Gewinn in erster Linie dem iPhone. Allein im vergangenen Quartal konnte Apple etwa 6,9 Millionen Stück des Mobiltelefons absetzen.

Auch bei seinen MacBooks und iMacs konnte Apple zulegen. Im Vergleich zum Vorjahr, konnte man die Absatzzahlen hier um 21 Prozent auf 2,6 Millionen Stück steigern. Bei den beliebten iPods stieg die Zahl der verkauften Geräte um acht Prozent auf 11,1 Millionen Stück.

Auch wenn die aktuellen Zahlen wenig Grund zur Sorge bieten erklärte Apple-Chef Steve Jobs, dass man die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise auf Apple noch nicht abschätzen könne. Die Prognose für das aktuelle erste Geschäftsquartal ist wie üblich eher zurückhaltend.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden