Bald nur noch 6 Anbieter von Nvidia-Grafikkarten?

Grafikkarten Schon seit längerer Zeit gibt es immer wieder Berichte, wonach sich der Grafikkartenhersteller Nvidia bald von einigen seiner Hardware-Partner trennen will. Hintergrund sind Bemühungen, die Gewinnmargen für alle Beteiligten zu steigern. Durch einen zu scharfen Wettbewerb unter den Hardware-Partnern werden die Margen derzeit negativ beeinflusst. Sie sinken dabei durch den Konkurrenzdruck unter den Anbietern von Nvidia-Grafikkarten, statt durch den Wettbewerb mit den Anbietern von Grafikkarten mit ATI-Chips.

Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, will Nvidia angeblich in Kürze bekannt geben, dass man die Zahl der Hardware-Partner von derzeit 24 auf dann nur noch 6 reduzieren will. Damit werden wohl deutlich mehr Partner "entlassen" als ursprünglich angenommen.

Unbestätigten Angaben zufolge will Nvidia künftig nur noch mit 6 Anbietern kooperieren, deren Namen bereits jetzt feststehen sollen. Es handelt sich um ASUS, EVGA, MSI, Palit, XFX und Zotac. Nvidia will die Trennung von einem Großteil seiner Partner angeblich schon bald bekannt geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:40 Uhr Blackview A7pro SmartphoneBlackview A7pro Smartphone
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden