Windows Mobile 7: Verspätung hat personelle Folgen

Windows Phone Während Apple mit seinem iPhone wieder einmal einen echten Coup landen konnte und Google sich anschickt, ähnliches mit seinem eigenen Handybetriebssystem Android zu erreichen, gerät Microsofts Windows Mobile zunehmend ins Hintertreffen. Mit seiner inzwischen deutlich veralteten Benutzeroberfläche, kann es kaum mit den Produkten der neuen Konkurrenten mithalten. Auch die von Microsofts Partnern in Verbindung mit Geräten wie Sony Ericsson Xperia X1 und Samsung Omnia angebotenen Aufsätze können darüber kaum hinweg täuschen. Um den Anschluss nicht zu verpassen, steuert Microsoft nun auf personeller Ebene gegen.

Mit Terry Myerson wurde ein neue Corporate Vice President für die Mobile Communications Group von Microsoft bestimmt. Myerson leitete in den letzten sieben Jahren mit einigem Erfolg die Entwicklung der bekannten Software Exchange für Kommunikations-Server. Er soll Windows Mobile den dringend benötigten Schub verpassen.

In seiner neuen Position untersteht Myerson Andrew Lees, der die Mobile Communications Product Group leitet. Ob sich die personellen Veränderungen auf Windows Mobile 7 auswirken werden, bleibt abzuwarten. Jüngst kamen Berichte auf, wonach das neue Smartphone-Betriebssystem von Microsoft mit einer Verspätung erscheinen wird.

Angeblich war ursprünglich eine Einführung in der ersten Hälfte des kommenden Jahres geplant, doch durch Verzögerungen bei der Entwicklung soll Windows Mobile 7 erst im zweiten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen, hieß es. Wahrscheinlich ist die Verspätung einer der Gründe für die personellen Veränderungen.

Windows Mobile ist bisher nach Nokias Symbian und der BlackBerry-Plattform von RIM die Nummer 3 unter den Handy-Betriebssystemen. Durch die Verschärfung des Konkurrenzkampfes mit dem Erstarken neuer Mitbewerber wie Google und Apple droht jedoch ein Verlust dieser Position.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden