Neue Java-Version soll schlanker und schneller sein

Entwicklung Der IT-Konzern Sun Microsystems hat ein Update für Java SE 6 freigegeben. Java 1.6.0_10 befand sich mehrere Monate im Beta-Stadium und bringt wesentliche Verbesserungen an der Laufzeitumgebung mit. Die neue Desktop-Version bringt wesentliche Verbesserungen mit. Intern wurde ursprünglich sogar diskutiert, die Fassung als Major Release mit der Nummer Java SE 7 bereitzustellen. Da keine wesentlichen Veränderungen an der API vorgenommen wurden, nahm man davon allerdings Abstand.

Eine wichtige Neuerung ist der Java Quick Starter. Dieser soll den Aufruf von Anwendungen nach Angaben des Herstellers deutlich beschleunigen. Bei Sun hofft man, dass dadurch vor allem Applets im Browser, die wegen ihrer vergleichsweise langen Startphase inzwischen weitgehend durch alternative Technologien verdrängt wurden, eine neue Blüte erreichen.

Java SE 6 Update 10 kommt außerdem wesentlich schlanker daher, als ihre Vorgänger. Sun macht es sich hier zunutze, dass Desktop-Computer und Notebooks inzwischen fast immer mit dem Internet verbunden sind. So liefert man nur noch ein Basis-Paket aus. Komponenten, die später von einzelnen Anwendungen benötigt werden, lädt die Laufzeitumgebung aus dem Internet nach.

Das Update bringt weiterhin verschiedene kleinere Funktionen und Fehlerbehebungen mit. Es steht für verschiedene Plattformen zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen: Java SE 6 Update 10 Release Notes

Download: Java SE 6 Update 10 für Windows (72,89 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden